Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/pitahaya-cha-cha

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wie sollte man denn über die wochenendliche Ereignisse philosophieren?Sind das was-wäre-wenn fragen? Was wäre wenn es Wochenenden gar nicht gäbe oder so was wie was wäre wenn ich statt Zahnpasta einfach nur Mundspülung benutzt hätte?Egal von welcher Seite man es betrachtete es war langweilig.Der Sinn besteht doch darin alles zu hinterfragen wie zum Beispiel was wäre wenn ich meinen ersten Kuss noch gar nicht hatte und ich den Typ gar nie kennengelernt hätte?Ich wusste nicht mal wieso ich noch darüber nachdachte, er ging mir mittlerweile echt am Arsch vorbei.Ich bleibe bei der was-wäre-wenn Theorie, aber andererseits würde wahrscheinlich ein klumpen scheiße rauskommen wenn ich mir das vorstellen würde.
10.9.16 21:36


Werbung


Allein

Manchmal dachte ich ehrlich darüber nach mich in meinem Zimmer zu verkriechen und nicht mehr rauszukommen. Ich war sozusagen die Jenna im wahren Leben, ehrlich verfolgt vom Pech und sich aneinanderreihenden peinlichen Ereignissen. Ehrlich gesagt hab ich diesen Blog angefangen um meine Gedanken zu entleeren aber dann hab ich realisiert, dass mein Leben langweilig war.Was sollte ich denn hier reinschreiebn, dass mein erster Kuss eklig war und ich am liebsten gekotzt hätte oder dass ich extreme komplexe hatte mit Jungs zu reden, oder vielleicht dass ich den Freund meiner besten Freundin nicht mochte. Versteht mich nicht falsch er war nett aber ich wünschte mir einfach etwas besseres für sie, er war kindisch, leichtsinnig und... zwei Jahre jünger.
10.9.16 21:15





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung